Pete Travis wird nicht “Dredd 2″ machen

Publiziert am von Jacy | 1 Kommentar

Dredd 3d

Dredd 3D ist wahrscheinlich einer der am wenigsten bekannten und beachteten Comicverfilmungen des Jahres 2012, doch laut vielen Kritiken zu Unrecht. Durch den niedrigen Bekanntheitsgrad hat der Film relativ wenig eingespielt und lag am Ende mit den Einspielergebnissen 18 Millionen Dollar unter den Produktionskosten (50 Mio. Dollar) des Filmes. Am erfolgreichsten war der Film in den USA (13 Mio. Dollar) und Russland (2 Mio. Dollar). Im eigenen Produktionsland England konnte der Film mit 1,6 Mio. Dollar nicht ganz so viel einnehmen.
Das ganze Interview könnt ihr mit einem Klick auf “Weiterlesen” lesen.
Weiterlesen

Teile diesen Artikel via:

“Man of Steel” Russell Crowe im Interview

Publiziert am von Jacy | Keine Kommentare

Russell Crowe als Jor El

Russell Crowe, welcher den Vater Supermans in Man of Steel, dessen Kinostart am 20. Juni 2013 ist, verkörpert, zeigt sich in einem Interview mit Reelz gespannt darauf, wie die Leute auf den Film reagieren werden. So erzählt der Schauspieler, auf die Frage, was er denn am aufregendsten an der Arbeit an diesem neuen Superman-Film fand, Folgendes:
Weiterlesen

Teile diesen Artikel via:

Mark Millar über das “Fantastic Four” Reboot

Publiziert am von Jacy | Keine Kommentare

Die 'alten' Fantastic Four

Ein halbes Jahr ist vergangen, seit wir erfahren haben, dass Josh Trank der Regisseur des Fantastic Four Reboot sein wird. Laut Mark Millar sei Trank die perfekte Wahl für dieses Projekt:

“Von dem aus, was ich von ihm gesehen und erfahren habe – er und Ich hatten schon öfters ein Dinner und wir reden auch oft miteinander – wird er es gegenwärtiger machen. Ich denke, dass er den Film passend für die große Leinwand macht – er ist ein toller Erzähler. Chronicle, wenn man mal darüber nachdenkt, war ähnlich zu Fantastic Four. In diesem [Film] waren es ein Haufen Leute, die zu etwas mehr als Menschen wurden – daraus wurde so was wie sein Aufruf  zu kommen und Etwas wie Fantastic Four zu machen.”

Weiterlesen

Teile diesen Artikel via:

Superhelden-Filme gehen so gut wie leer bei den Oscar-Nominierungen aus

Publiziert am von Jacy | Keine Kommentare

Die Oscars(= Academy Awards)

2012 war ein gutes Jahr für Fans der Comicverfilmungen von Marvel und DC. So erschienen im vergangenen Jahr zwei der 10 erfolgreichsten Filme aller Zeiten: Marvel’s The Avengers und The Dark Knight Rises.

Blockbuster bekamen zwar noch nie eine wirklich große Aufmerksamkeit von den Juroren der Oscars, dennoch konnte man auf einige Nominierungen in den technischen Bereichen hoffen. Denn zuletzt war es The Dark Knight, der einer der Comicverfilmungen mit den meisten (technischen) Oscar-Nominierungen wurde. Zurecht konnte man nach einem solchen Erfolg behaupten, dass The Dark Knight Rises eine Chance bei den Oscar-Nominierungen hat, wenngleich die Meinungen zu diesem letzten Teil der The Dark Knight Trilogie weit auseinander gehen.
Weiterlesen

Teile diesen Artikel via:

Jaimie Alexander über “Thor: The Dark World”

Publiziert am von Jacy | Keine Kommentare

Die Schauspielerin Jaimie Alexander ist eine der Ersten, die mit dem Dreh von Thor: The Dark World abgeschlossen haben. Auch in diesem zweitem Teil übernimmt sie die Rolle der Sif und berichtet nun über die Neuigkeiten rund um Thor: The Dark World.
Die Fortsetzung wird, laut der Schauspielerin, mehr von Asgard und den Menschen dort zeigen, doch vorallem würde man mehr über die Beziehung zwischen Thor und Sif erfahren:

“Wir erkunden die Beziehung zwischen Sif und Thor. Wir werden ein besseres Gefühl bekommen, darüber wer diese Leute sind, wie sie sind und wie sie mit dem jeweils anderen umgehen.”

Weiterlesen

Teile diesen Artikel via: