Zack Snyder über "Man Of Steel"

Publiziert am von Jacy | Keine Kommentare

Mit den zwei Teasern von Zack Snyders Man Of Steel haben wir einen ersten Blick auf den Film bekommen und mussten feststellen, dass dieser Superman sehr düster werden wird. Die LA Times hat mit dem Regisseur nun über den weitaus ernsteren Ton des Filmes, in einem Interview, gesprochen:

“Es ist eine sehr viel ernstere Version von Superman. Wir haben die Mythologie ernst genommen. Wir nehmen ihn als einen Charakter ernst. Ich glaube, dass dieser Film jeden ansprechen würde. Ich denke, dass man einen Superman sehen wird, den man nie zuvor gesehen hat. Wir sind [an das Projekt] so herangegangen, als ob keine anderen Filme gemacht worden sind. Er ist der “King-Daddy”. Um ehrlich zu sein, ist das der Grund, warum ich diesen Film machen wollte. Ich bin an Superman interessiert, weil er der Vater aller Superhelden ist. Er ist dieser tolle Repräsentant der Superhelden. Was war es, was die Pop-Kultur diese andere Mythologie zulassen ließ? Nicht nur das zeigt dieser Film, doch es ist auch eine tolle Abenteuer-Geschichte. Es war eine Ehre daran zu arbeiten. Als ein Comicbuch-Fan, Superman ist wie die Rosetta Stone aller Superhelden. Ich wollte sicher gehen, dass der Film mit Respekt behandelt wird.”

Man Of Steel von Regisseur Zack Snyder und Schreiber David S. Goyer wird produziert von Christopher Nolan, mit einem Cast von Henry Cavill, Amy Adams, Laurence Fishburne, Diane Lane und Kevin Costner.

Man Of Steel ist geplant für den 20. Juni 2013.

Quelle: LA Tmes

Teile diesen Artikel via:

"Kick-Ass 2" Mark Millar über den Schnitt

Publiziert am von Jacy | Keine Kommentare

Kick-Ass 2 ist zurzeit mitten in der Produktion und so bekommen wir auch immer mehr Neuigkeiten. Mark Millar, der Autor der Kick-Ass Comics, nutzte ein weiteres Mal sein Millarworld-Forum um uns auf dem Laufenden zu halten. Nachdem er schon einmal über die Lage am Set berichtete, schreibt er nun nieder, wie es momentan beim Schnitt von Kick-Ass 2 voran geht. Hier könnt ihr einen Ausschnitt des Posts lesen:

 “Was kann ich sagen? Lasst mich euch sagen, dass gestern, als ich in Eddie Hamiltons Schnitt-Suite saß, ich zum ersten Mal dachte, dass dieser Film wirklich besser sein wird, als das Original. Dies war ein großer Moment für mich, denn es gibt keinen größeren Fan des ersten Filmes als mich. Ich denke, es ist ziemlich nahe an der Perfektion. Doch es ist so viel in diesem Teil, dass ich ehrlich denke, dass dies vielleicht der Star Wars: Episode V sein wird. Ich habe bereits 40 Minuten zuvor gesehen, doch die geschnittene Version der nächsten 20 Minuten zu sehen, hat mir einen sehr umfassenden Blick dafür gegeben, wie der fertige Film aussehen wird und ich war eigentlich ziemlich geschockt. Ich werde keine Szenen spoilern, für die die nicht die Quellmaterialien gelesen haben (die Hit-Girl Serie und das Kick-Ass 2 Comic), doch es gibt so viele tolle Momente. [Stanley] Kubrik sagte, dass ein guter Film 8 hervorragende Momente hat. Ich lag diesen Morgen im Bett und zählte 14 geniale Szenen. Du kannst in das Buch hineinschauen und diese wahrscheinlich erraten, aber sie sind so schön artikuliert. Die Leute werden diesen Film lieben und wir alle hatten das Gefühl, dass dieser sehr weit kommen wird, wenn er im nächsten Juni (in Deutschland am 11.07.2013) in die Kinos kommt.”

Weiterlesen

Teile diesen Artikel via:

"Dredd 3D" Meinungen zum Film zusammengefasst

Publiziert am von Jacy | Keine Kommentare

Dredd 3D lief bereits in den Vereinigten Staaten und vielen anderen Teilen der Welt. In Deutschland ist es in knapp einer Woche, am 15. November, soweit. Um euch die Entscheidung leichter zu machen, ob diese Comicverfilmung sehenswert ist oder nicht, habe ich hier für euch einige Kritiken  zusammengefasst.
Weiterlesen

Teile diesen Artikel via:

Jamie Foxx als Gegner in "The Amazing Spider-Man 2"? [UPDATE!]

Publiziert am von Jacy | Keine Kommentare

UPDATE: Auf einem Presseevent zur Veröffentlichung von The Amazing Spider-Man auf DVD/Blu-ray wurde Marc Webb natürlich auch über die Gerüchte um Jamie Foxx gefragt. Als er gefragt wurde, ob Foxx wirklich in der Fortsetzung auftauchen würde, antwortete der Regisseur, mit einem kleinem Lachen, Folgendes:

“Ich denke, Jamie Foxx ist elektrisierend! Jamie Foxx ist einer der besten Schauspieler der heutigen Zeit. Er ist so ein toller Charakterspieler und ein sehr brillianter Typ. Ich würde es lieben mit ihm zu arbeiten und ihr werdet mehr darüber hören. Da bin ich mir sehr sicher.”

Dazu drückte er ein weiteres mal seine Sympathie zu dem Charakter Electro, den Osborns, sowie Mary Jane und Gwen aus.
Bei der Frage, ob ein Gegner oder mehrere in der Fortsetzung auftauchen würden, schweifte Webb ab und sagte, dass er sehr an Peter, seinen Emotionen, seiner Hintergrundgeschichte und seinen Eltern interessiert sei.

Man sieht also das Webb großes Interesse an diesem Charakter zeigt. Wortspiele um dieses Gerücht gab es auch schon von Jamie Foxx. Aber festlegen sollte man sich nicht, denn eine offizielle Bekanntgabe, welche Rolle Foxx nun spielen wird, gab es von keinem der beiden.

Vor einiger Zeit wurde vermutet, dass der Gegner in The Amazing Spider-Man 2 Electro sein könnte. Nun wird von Variety berichtet, dass Jamie Foxx gerade für die Rolle eines Gegners gecastet wird, wobei weder er selbst, noch Variety sagen, dass er Electro spielen wird.
Nur ein Tweet zu Halloween, in welchem Foxx schrieb:

“War zu Halloween letzte Nacht als Electro verkleidet. Das Kostüm passt gut”

lässt vermuten, dass er diese Rolle übernehmen wird. Bei diesem Tweet kann es sich natürlich, aufgrund dieser Gerüche, um einen kleinen Scherz seitens Foxx handeln, allerdings ist es auch nicht auszuschließen, dass diese Spekulationen stimmen.

Doch wer ist eigentlich Electro und wie kamen diese Gerüchte zustande?

Electro ist ein Gegner Spider-Mans, welcher in der Lage ist Elektrizität aufzunehmen, zu produzieren und sie in Form von Blitzen wieder abzugeben. Am Ende des ersten, kleineren Abspanns, von The Amazing Spider-Man, sieht man Connors in einem Gefängnis. Aus den Schatten dieses Gefängnisses, spricht ein Unbekannter zu ihm und Blitze erscheinen. Diese Blitze könnten ein Hinweiß auf Electro sein. Natürlich hat der Tweet von Foxx noch ein Mal diesen Verdacht verstärkt.
Weiterlesen

Teile diesen Artikel via:

"The Wolverine" Live Chat als Video

Publiziert am von Jacy | Keine Kommentare

Der The Wolverine Live Chat mit Hugh Jackman und Regisseur James Mangold war gestern ab 22 Uhr zu sehen. Leider konnte man diesen Chat nur aus den USA live anschauen, in Deutschland war dieser nicht verfügbar. Deswegen gibt es jetzt eine Möglichkeit den Chat nachzuholen. Ein Mal könnt ihr euch im obigen Video den ganzen Chat ansehen, der ganze 4 Stunden und 35 Minuten ging und damit bis um 2:30 Uhr nachts lief.
Aber, wenn ihr einen Blick auf die offizielle Seite des Films thewolverinemovie.com werft, findet ihr ein 22-minütiges Video des Live Chats, indem einige Fragen zum Film beantwortet werden. James Mangold und  Hugh Jackman machten deutlich, dass dieser Film düsterer wird und, dass dieser Film auch sehr viel mit Logan und seiner Persönlichkeit zu tun hat. Dass er nicht nur mit seinen Gegnern, sondern auch mit sich selbst zu kämpfen hat.
Ein Teaser Poster zum Film wurde auch veröffentlicht, welches ihr auf der Seite des Filmes sehen könnt.

The Wolverine ist von Regisseur James Mangold, mit einem Cast von Hugh Jackman, Will Yun Lee, Hiroyuki Sanada, Hal Yamanouchi, Tao Okamoto, Rila Fukushima und Brian Tee, der Soundtrack des Filmes wird von Marco Beltrami komponiert.

The Wolverine kommt im Juli 2013 in die Kinos.

Quelle: Youtube

Teile diesen Artikel via: