Wird es einen dritten "Thor" Film geben?

Publiziert am von Jacy | Keine Kommentare

Es sind nur noch ein paar Wochen bis der Dreh von Thor: The Dark World beendet wird, doch schon jetzt gibt es Vermutungen, dass es einen dritten Teil nach diesem geben wird.
In einem Interview von der Huffington Post mit Tom Hiddleston, wurde er über dieses Thema gefragt. Zuerst redete er über die Unterschiede der beiden Thor Regisseure. Denn vor Alan Taylor hatte Kenneth Branagh den ersten Teil gemacht. Er sagte, dass Branagh den Ton für die Verfilmung vorgab und Alan Taylor sich nicht nur an diesem orientieren konnte, sondern auch wegen seiner Arbeit an Game Of Thrones viele seiner Erfahrungen einbringen konnte. Tom Hiddleston lobte Alan Tylor deswegen sehr. Dieser hatte ja schon an einer ähnlich magischen Welt, wie diese, in welcher Thor lebt, gearbeitet. Deswegen war Hiddleston keines Falls besorgt, dass Alan Taylor den Part von Branagh übernehmen wird.
Auf die Frage, ob es einen dritten Film in der Thor-Reihe geben wird antwortete der Schauspieler:

“Bei dieser Art von Filmen kommt es immer auf den Erfolg der Filmes davor an, wir werden wohl abwarten müssen.”

Thor: The Dark World ist von Regisseur Alan Taylor, dem Produzent Kevin Feige, mit einem Drehbuch von Don Payne und Robert Rodat und mit den Schauspielern Chris Hemsworth, Natalie Portman, Jaimie Alexander, Idris Elba, Zachary Levi, Stellan Skarsgard und Chistopher Eccleston.

Thor: The Dark World kommt am 07. November 2013 in die Kinos.

Quelle: Huffington Post

Teile diesen Artikel via:

"Iron Man 3" wird kein ernster Film sein

Publiziert am von Jacy | Keine Kommentare

Als der erste Trailer des Filmes Iron Man 3 veröffentlicht wurde, hat man den Eindruck bekommen, dass dieser Iron Man ein sehr viel düsterer und ernsterer Film werden würde. Doch in einem Interview mit The West Australian äußerten sich nun Kevin Feige, der Präsident von Marvel (und Produzent aller ab 2000 erschienenden Verfilmungen), Regisseur Shane Black und der Schauspieler Rober Downey Jr. zu diesen Meinungen und leugneten diese. So sagte Kevin Feige Folgendes:

“Dieser Film ist kein ernster Film, doch wir sind ernster an das Entdecken von Tony Stark heran gegangen. Der Trick ist, tolle Filme zu machen. Wir versuchen sie alle gut zu machen, alle verschieden und alle frisch. Was man in Iron Man 3 sehen wird, sind einige einzigartige Richtungen welche wir einschlagen.”

Shane Black bestätigte Feiges Aussage und Robert Downey Jr. sagte, dass man sehen könne, warum The Avengers der richtige Film, mit den richtigen Leuten und dem Regisseur sei und dass man dasselbe nun auch  bei Iron Man 3 merken würde.

Iron Man 3, wird der dritte und letzte Film dieser Iron Man-Reihe sein, mit Robert Downey Jr., Gwyneth Paltrow, Don Cheadle, Guy Pearce, Rebecca Hall, Jon Favreau und Ben Kinsley und ist von Regisseur Shane Black und wird in Deutschland am 1. Mai 2013 erscheinen.

Quelle: The Western Australian

Teile diesen Artikel via:

"The Dark Knight Rises" Clips zu den Featurettes

Publiziert am von Jacy | Keine Kommentare

Video: The Dark Knight Rises: Bane’s football explosion

The Dark Knight Rises kommt in 6 Tagen auf DVD und Blu-ray nach Deutschland. Während in den USA, um Werbung für die Veröffentlichung zu machen und um etwas Exklusives von Man Of Steel freizuschalten, eine Action gestartet wurde, bei der man den Coutdown zum Film teilen kann, wurde nun ein Clips zu den Boni auf der Blu-ray online gestellt.
Die offizielle Facebook-Seite zum Film hat dazu auch ein neues Bild von Catwoman veröffentlicht.

The Dark Knight Rises, von Regisseur/Schreiber Christopher Nolan, mit Christian Bale, Gary Oldman, Tom Hardy, Anne Hathaway, Joseph Gordon-Levitt, Marion Cotillard, Morgan Freeman, Michael Caine, steht mit einem Einspielergebnis von 1,080 Milliarden Dollar auf Platz 7 der weltweit erfolgreichsten Filme aller Zeiten.

Quelle: MSN

Teile diesen Artikel via:

"Man Of Steel" Trailer vor "Der Hobbit: Eine unerwartete Reise"?

Publiziert am von Jacy | Keine Kommentare

In einem Interview mit MTV kündigte Zack Snyder, Regisseur von Man Of Steel, den Trailer des Filmes an. Dazu sagte er, dass dieser vor Der Hobbit: Eine unerwartete Reise gezeigt werden wird:

“Ich kann Der Hobbit kaum abwarten, es wird lustig sein unseren wahnsinnigen Man Of Steel Trailer zu sehen und dann den Hobbit zu genießen, weil dieser toll werden wird.”

Wir werden also den ersten Trailer gegen Weihnachten erhalten. Denn auch wenn Zack Snyder den Trailer ankündigt, muss das nicht bedeuten, dass wird diesen hier in den deutschen Kinos auch vor Der Hobbit sehen werden. Trotzdem werden wir diesen per Internet sicherlich zeitgleich zu sehen bekommen.

Auch wurde eine Aktion gestartet, zum Start von The Dark Knight Rises auf DVD/Blu-ray, bei welcher man eine exklusive Man Of Steel-Belohnung bekommt, wenn man den Countdown zu diesem Start teilt. Sobald die 100% erreicht sind, wird diese Belohnung freigeschaltet, allerdings wird nicht verraten, was diese Belohnung sein könnte. Es könnte ein Poster, ein Bild oder ein Clip aus Man Of Steel sein. In den USA erscheint The Dark Knight Rises am 4. Dezember, in Deutschland am 30. November auf DVD/Blu-ray. Lasst euch daher nicht von dem Countdown verwirren. Wenn ihr mithelfen wollt diese Belohnung freizuschalten, müsst ihr diesen einfach teilen.

Man Of Steel von Regisseur Zack Snyder und Schreiber David S. Goyer, wird produziert von Christopher Nolan, mit einem Cast von Henry Cavill, Amy Adams, Laurence Fishburne, Diane Lane und Kevin Costner.

Man Of Steel ist geplant für den 20. Juni 2013.

Quelle: MTV

Teile diesen Artikel via:

"The Amazing Spider-Man 2" Harry Osborn doch dabei?

Publiziert am von Jacy | Keine Kommentare

Die Gerüchte um die möglichen Gegner in The Amazing Spider-Man 2 werden nicht weniger. Es gibt immer noch keine klare Äußerung darüber, ob Jamie Foxx nun wirklich die Rolle des Gegners Electro übernehmen wird. Stattdessen berichtet The Hollywood Reporter nun, dass die Rolle des Harry Osborn gecastet wird. Für diesen Part wurde zunächst ein großer und sportlicher Schauspieler gesucht, doch im Laufe der Zeit wurde diese Beschreibung geändert und man suche nun einen eher düsteren und reizbaren Darsteller. Laut zwei Insidern stehen zurzeit Brady Corbert (Melancholia), Alden Ehrenreich (Somewhere) und Dane DeHaan (Chronicle – Wozu bist du fähig?) weit vorn, allerdings ist dies nur der jetzige Stand, es könnten noch einige Andere im Gespräch sein.
Informationen darüber, wie Harry Osborn in die Geschichte von Spider-Man eingebaut wird, gibt es nicht.
Weiterlesen

Teile diesen Artikel via: