Sollte Ben Affleck Batman in “Justice League” spielen?

null
Ben Affleck kam nun für eine lange Zeit in den Gerüchten zu DC’s Team-up Justice League vor. Nachdem er öfters erklärte, dass er nicht der Regisseur für dieses Projekt sein wird, erwähnte er nie, dass Warner Bros. ihn auch für die Rolle des Batman haben wollte. Durch Lationo Reviews bekamen wir schon einige Informationen zum Film, zum Beispiel, welche über die Charaktere oder den Gegner der Gerechtigkeitsliga, Darkseid.
El Mayimbe, einer der Hauptschreiber auf Latino Reviews, schrieb via Twitter nun (Bild oben):

Lustiger & sagenhafter Fanboy-Fakt des Tages: Wusstet ihr, dass, als Affleck für Justice League Regie führen sollte, sie [Warner Bros.] ihn auch als Batman haben wollten?

2015 rückt immer näher und das Projekt hat zurzeit kein Skript, da das von Will Beall als zu schlecht gilt, keinen Regisseur und noch keine offiziellen Schauspieler, die in die Rollen der Justice League schlüpfen sollen. Warner Bros. möchte auf die Einspielergebnisse des Filmes Man of Steel warten, doch auch wenn dieser ein Erfolg werden würde, stehen die Chancen eines 2015er Kinostarts für das Projekt eher schlecht. Doch El Mayimbe bleibt weiter an den Gerüchten dran, und Superhero-Film-News natürlich auch, so schrieb er: “Justice League. Fortsetzung folgt. Vetraut mir, Fanboy-Gemeinschaft.”

Quelle: Twitter (@elmayimbe)

Teile diesen Artikel via: